News

Preisschafkopfen beim DJK-TC Passau-Grubweg

 (KS.)Vor dem Start in die neue Hallensaison stiegen die Tennis-Asse des DJK-TC Passau-Grubweg vom Tennisschläger auf Spielkarten um und wechselten von der Tennishalle ins Vereinsstüberl zum diesjährigen Vereins-Preisschafkopfen. Organisiert von Dieter Liebl hieß es dann für 36 Teilnehmer „Rufspiel, Solo, Wenz“ bis letztlich nach zwei Runden Max Angerer das Turnier vor Lexia Mate und Andreas Jacksch für sich entschieden hatte und den Siegerpokal in Empfang nehmen konnte. 

 

Schnuppertennis in Grubweg

(KS.) Unter dem Motto „Passau spielt Tennis“ ging der zweite diesjährige Tennis-Schnupper-tag des DJK-TC Passau-Grubweg über die Bühne, zu dem Sportwart Florian Strecker (2. v. re.) bei schönstem Herbstwetter 13 begeisterte Kleinkinder und Erwachsene auf der Grubweger Anlage begrüßen konnte.

Unter der Anleitung der Vereinstrainer Dieter Liebl (hinten 1. v. li.) und Balazs Klenovics (1. v. re.) wurden die Tennis-Interessierten mit Spiel, Spaß und Freude in die „Geheimnisse mit dem gelben Filzball“ eingeführt und konnten in den zwei Stunden ihr Tennistalent unter Beweis stellen. Ab der ersten Oktoberwoche werden die Teilnehmer und die Neumitglieder in den offiziellen Wintertrainingsbetrieb in der vereinseigenen 3-Feldtennishalle des DJK-TC Passau-Grubweg mit 26 Trainingsgruppen integriert. Diejenigen die nicht teilnehmen konnten oder zwischenzeitlich doch Interesse bekommen haben, können sich jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren.

"Graue Panther" auf Punktejagd

Tennis Senioren mit sehr guten Leisungen

(KS.) Von wegen „Graue Panther“ - mit zum Teil ganz ausgezeichneten Leistungen präsentierten sich die Tennis-Senioren beim diesjährigen „Graue-Panther-Turnier“ des DJK-TC Passau-Grubweg.

Organisiert von Dieter Frank (Bildmitte, blaues Trikot) und unter der Leitung des Grubweger Trainers Dieter Liebl ( 1. V. re.) lieferten sich 12 äußerst engagierte Senioren in drei Durchgängen, jeweils 20 Minuten mit verschiedenen Partner, eine Vielzahl leidenschaftlicher und spannender Spiele!

Ungeschlagen holte sich heuer Horst Skatulla (2. V. li.) den Sieg, der dann bei der abschließenden Siegerehrung im Vereinsheim gebührend gefeiert wurde. Organisator Dieter Frank bedankte sich bei allen Teilnehmern und bei Spielleiter Dieter Liebl für die reibungslose Turnierabwicklung und versprach auch für 2017 die Durchführung des „Graue-Panther-Turniers“!

Vereinsmeisterschaften 2016

Samstag, 24. September 2016, für Damen/Herren/Herren-Hobby

Zeitplan  Einschreibung und Auslosung um 12Uhr - Anwesenheit aller Teilnehmer erforderlich!
Beginn der Matches um 12.30Uhr
Finale ab ca. 18Uhr.
Anschließend gemütliches Beisammensein  
Spielmodus  Offen, je nach Meldungen 
Konkurrenzen  Damen-Einzel, Herren-Einzel, Herren-Hobby-Einzel, Herren 50 Einzel 
Bälle  werden vom Verein gestellt 
Anmeldung  bitte auf Teilnehmerliste auf der Terrasse einschreiben 
Meldeschluss  23.09.2016 18Uhr
Turnierleitung  Florian Strecker