News

Spitzenbeteiligung beim 33. Grubweger Leistungsklassen-Tagesturnier

(KS) Bereits zum 33. Mal richtete Florian Strecker, Sportwart des DJK-TC Passau-Grubweg, in der vereinseigene Dreifeldhalle ein Leistungsklassen-Tagesturnier aus! 

Der engagierte Grubweger Initiator und Organisator konnte zu diesem Turnier ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld aus Jung und Alt und mit einer sehr engen Dichte der Leistungs-klassen begrüßen.

24 Damen und Herren aus Niederbayern, Oberbayern und Mittelfranken erkämpften sich in den spannenden und sehr ausgeglichenen 24 Matches, von denen sechs Partien erst im sog. Match-Tiebreak entschieden wurden, wertvolle Leistungsklassen-Punkte für den neuen LK-Berechnungszeitraum 2016/2017 und konnten zudem ihre Matchpraxis über die Wintersaison auffrischen. 

Weiterlesen: Spitzenbeteiligung beim 33. Grubweger Leistungsklassen-Tagesturnier

Tenniscracks im Faschingsfieber

Den Faschingsendspurt nahm Tennistrainer Dieter Liebl (stehend 1. v. re.) vom DJK-TC Passau-Grubweg zum Anlass, in der vereinseigenen Dreifeldhalle ein Turnier der anderen Art zu organisieren. Nach drei Stunden „intensiver Matches“ in wechselnder Zusammensetzung und vor allem im Faschings-Outfit wechselten die Tenniscracks dann zur Siegerehrung ins Vereinsheim, wo der fünften Jahreszeit entsprechend die Turniersieger ausgelost und mit „wertvollen“ Juxpreisen bedacht wurden!

 

 

 

.

Spiel, Satz und Sieg bei den 19. ZF-Tennismeisterschafen

Am 21. Januar fand das alljährliche ZF-Tennis-Doppel-Turnier in der Tennishalle des DJK-TC Passau-Grubweg statt. Hierzu trafen sich 16 ZF-Tennisspieler. Das Feld war wieder bunt gemischt, so waren 8 ZF-Mitarbeiter sowie 8 Vorruheständler und Rentner mit von der Partie.

Jeder Spieler hatte 6 Matches zu je 35 min. zu absolvieren. Von 9 - 15 Uhr wurde um die gelbe Filzkugel gekämpft, die Teilnehmer waren sehr engagiert und hatten großen Spaß am Spiel.
Erfreulich war, dass auch dieses Jahr wieder einige neue Spieler zum Kreis der ZF-Tennisspieler dazu gestoßen sind.

Die „Stockerlplätze“ haben sich dieses Jahr die aktiven ZF’ler geteilt. Mit 5 gewonnen Matches sicherte sich Markus Schmelig (PADD) den Meistertitel gefolgt von Florian Strecker (FID) und Stefan Puffer (PADD). Heinz Kuhnt konnte als bester Rentner den 6. Platz belegen.

Bei der anschließenden Siegerehrung, der auch der Betriebsrats-Tennis-Pate Sebastian Stöbich beiwohnte, konnten die Spartenleiter Stefan Puffer und Florian Strecker auf einen reibungslosen und spannenden Turnierverlauf blicken und übergaben jedem Teilnehmer schöne Sachpreise.

Bei einem italienischen Nudelbuffet und geselligem Beisammensein fand der Tennistag beim Grubweger Tenniswirt „Da Mimmo“ einen schönen Ausklang.

„Albert-Drechsler-Traditionsturnier“ beim DJK-TC Passau-Grubweg

(KS.) Bereits zum 17. Mal richtete Albert Drechsler heuer sein traditionelles „Tennisturnier für Freunde und Verwandte“ in der Dreifeldhalle des DJK-TC Passau-Grubweg aus!
Unter der Leitung von Doris Drechsler lieferten sich die insgesamt acht Spieler tolle und spannende Matches; wobei das Sportliche aber eher zweitrangig war und das Gesellschaftliche im Vordergrund
stand.
Am Ende sicherte sich Albert Raitner unter vier punktgleichen Spielern den diesjährigen Turniersieg! Bei der anschließenden Siegerehrung im Vereinsheim, die auch mit den Pizza`s von Da Mimmo ein kulinarischer Erfolg war, wurden bereits die Pläne für das 18. Turnier Anfang 2018 gemacht.

 


Auf dem Bild (Foto „Joy“) stehend von links: Franz Gerauer, Turnierleiterin Doris Drechsler, Turniersieger Albert Raitner, Jürgen Heinrich und Bruno Fegh. Kniend von links: Stephan Drechsler, Sepp Germ, Albert Drechsler und Herbert Bauer.