News

Drei Meistertitel bei der TCG Jugend in 2018

(KS.) Über eine äußerst erfolgreiche Sommersaison im Nachwuchsbereich können sich die Verantwortlichen des DJK-TC Passau Grubweg freuen! So haben sich die Grubweger Mädchen am letzten Spieltag auf der eigenen Anlage mit einem tollen 5:1 gegen den aktuellen Spitzenreiter TC Rot-Weiß Straubing den Meistertitel in der Bezirksliga, Niederbayerns höchster Spielklasse, bei den Mädchen 14 gesichert!

Den ersten Sieg hatten sie am 5. Mai auswärts gegen die TSG Postmünster mit 5:1 einge-fahren; spielten dann eine Woche später 3:3 gegen TC Hengersberg, um im Anschluss auf eigener Anlage den TC Glückauf Kropfmühl 5:1 und den TC Grün-Weiß Dingolfing 4:2 zu schlagen. Nach einem 4:2 Auswärtserfolg am 30. Juni gegen den TC Schöllnach standen die Mädels dann punktgleich hinter den Straubingern auf Platz Zwei - mit dem Ziel sich im Endspiel Zuhause den Titel zu holen! Mit 9:1 Punkten holten sich die Juniorinnen des DJK-TC Passau-Grubweg den Titel in der Bezirksklasse 1 und verwiesen den TC Rot-Weiß Straubing, den TC Osterhofen, den TC Regen, den TC Grün-Weiß Teisnach und den TSV 1883 Bogen auf die weiteren Plätze!

Die Mädchen waren am 5. Mai zuhause mit einem 3:3 gegen den TC Osterhofen gestartet; holten sich dann auswärts beim TC Regen mit 5:1 den ersten Sieg und „fegten“ am 22. Juni den TC Rot-Weiß Straubing mit 6:0 regelrecht vom Platz!

Eine Woche später wurde der TC Grün-Weiß Teisnach zuhause mit 5:1 geschlagen und am letzten Spieltag machten die Mädchen dann beim TSV Bogen mit einem 4:2 Sieg alles klar! 

Last but not least schlossen die Buben des DJK-TC Passau-Grubweg die diesjährige Sommersaison ungeschlagen im „Kleinfeld 10“ in der Kreisklasse 2 Jugend Gruppe 192 mit 10:0 Punkten auf Platz Eins ab!

In der Besetzung David Svoboda, Julian Mang, Robin Wezel, Stefan Kappmann, Lukas Gering und Leopold Hiendl verwiesen sie die Teams vom TC Frauenau, vom TC Grainet, TC Glückauf Kropfmühl, vom DJK-TC Büchlberg und die zweite Mannschaft vom TC Rot-Weiß Passau auf die weiteren Plätze!

 

TCG-Nachwuchs beim Wasserskifahren

(KS.) Bereits zur Tradition geworden ist das jährliche Wasserskifahren für den Tennis-Nachwuchs des DJK-TC Passau-Grubweg, bei der die Kinder von der roten Asche der Grubweger Tennisplätze ins nasse Element der Donau am Obernzeller Bootshafen wechseln.

Organisiert von Martin Skatulla und Jugendwart Oliver Kelnberger wurden die Kinder heuer bereits zum 25. Mal von den Verantwortlichen  des Wasserskiclubs Obernzell in die Geheimnisse des Wasserskifahrens eingewiesen; konnten sich dann nach Herzenslust auf den Skiern, auf der „Banane“ oder auch auf der „Reifencouch“ über die Donau ziehen lassen und auch die Verpflegung mit Getränken und Eis kam nicht zu kurz.

 

Zum 25jährigen Jubiläum bedankte sich Tobias Pach (re.), 1. Vorstand des DJK-TC Passau-Grubweg, bei der ehemaligen Grubweger Jugendwartin Gisela Appel, bei Organisator Martin Skatulla, dem Grubweger Jugendwart Oliver Kelnberger und bei Monika Niggl als Vertreterin des Wasserskiclubs Obernzell.

Erfolgreiches Jahr beim DJK-TC Passau Grubweg

-Tobias Pach geht auf „Zeitreise“ und berichtet von einer positiven Entwicklung! – Ehrung langjähriger Mitglieder-

(KS.) Eine gut besuchte Frühjahrsmitgliederversammlung konnte der erste Vorsitzende des DJK-TC Passau-Grubweg Tobias Pach im Tennisstüberl eröffnen, zu der er insbesondere den DJK-Diözesanvorsitzenden Klaus Moosbauer, die anwesenden Ehrenmitglieder Annemarie Hesse und Christa Pfaffinger, die ehemaligen Vorsitzenden Dr. Christian Reischl und Sepp Reischl, den er zusammen mit Stadtrat Siegfried Kapfer auch als Kommunalpolitiker will-kommen hieß, begrüßen konnte.

  

Weiterlesen: Erfolgreiches Jahr beim DJK-TC Passau Grubweg

Lea Aschenberger und Lena Riederer top ins neue Jahr

-Lea Aschenberger gewinnt in Ruhpolding und holt Niederbayerischen Titel - Lena Riederer Vierte in Niederbayern-

(KS.) Mit Lea Aschenberger und Lena Riederer hat der DJK-TC Passau-Grubweg und Trainer Robert Svoboda zwei absolute Top-Nachwuchsspielerinnen in seinen Reihen bzw. in seiner Trainingsgruppe! Mit klasse Erfolgen starteten die beiden Grubweger Nachwuchstalente nun ins neue Jahr.

Beim „HTC Head-Cup 2018“ des TC Ruhpolding, einem Nachwuchs-Tennisturnier für die Altersklassen U12, U14 und U16 sicherte sich Lea Aschenberger mit einer regelrechten Energieleistung den Sieg in der U14!

In ihrer Gruppe setzte sie sich am ersten Spieltag sehr deutlich mit 6:1/6:0 gegen Wenke-Marie Schenke (TC Brunnthal) und 6:0/6:0 gegen Annabel Hambach (TC Riemerting) durch und traf dann am zweiten Tag auf die topgesetzte Matilda Briegel (Leistungsklasse 15!) vom oberbayerischen TC Penzberg, die sich in ihrer Gruppe ebenfalls durchgesetzt hatte.

Weiterlesen: Lea Aschenberger und Lena Riederer top ins neue Jahr